Verfasst von: skwei | 9 Juli 2008

A. Bosi Hütte – Misurinascharte – Col de Varda Hütte

Mittwoch
2. Juli 2008

benötigte Zeit

Höhenmeter
bergauf

Höhenmeter
bergab

3. Tag

4 h

600

500

AlpenrosenAm dritten Tag sind immer alle schlapp, sagt Hannes, also gibt es heute eine kürzere und leichtere Tour. Die nächste Hütte können wir von hier aus sehen. Aber wir werden nicht den direkten Weg gehen. Frühstück ist erst 8:00 Uhr. Ab 6:00 Uhr scheint die Sonne ins Fenster und wir stehen bald auf und setzen uns ab 7:00 Uhr vor der Hütte in die Sonne und betrachten die Berge: Drei Zinnen und Cadini Gruppe. Das Frühstück ist gut: Wurst, Speck, Käse, Wurst, Kaffee, Tee, Weißbrot und Vinschgerl.

AufstiegUnsere Gruppe teilt sich heute. Ulli und Ilona müssen nach Cortina, um Geld zu holen, da ihr Bargeld erschöpft und Kartenzahlung auf den Hütten nicht möglich ist. Sie fahren mit dem Shuttle-Taxi von der Hütte nach Misurina und von dort mit dem Bus nach Cortina. Wir anderen starten um 9:00 Uhr. Wir laufen entlang der Fahrstraße, die im unteren Teil nicht mehr befahren wird, hinunter ins Tal Richtung Misurina. Am Camping Alla Baita (ca. 1.800 m üNN) überqueren wir die Straße. Hier beginnt auch gleich der Aufstieg entlang des seit Jahren stillgelegten Skilifts bzw. des Skihangs hinauf in Richtung Neve-Scharte. Die Wolken quellen heute schnell, die Sonne ist weg und der Wind frischt auf. Aber durch den Aufstieg ist uns nicht kalt. Wir rasten kurz am Ende des Lifts, um dann weiter in Richtung Neve-Scharte aufzusteigen. An dem nach links zeigenden Wegweiser zur Diavolo-Scharte folgen wir dem Weg nach rechts, der uns hinauf bringen soll zur Misurina-Scharte (2.471 m üNN).

HagelDer Himmel ist grau und es nieselt ab und an. Irgendwo in Richtung Drei Zinnen gewittert es schon und Hannes treibt uns. Fast durchgängig mit Drahtseilen gesichert, geht es steil über Schotter, Stufen, Steine die schmale Rinne bergan. Auf dieser Seite beträgt der Aufstieg etwas mehr als 200 Höhenmeter. An der Scharte angekommen bleibt uns nicht viel Zeit um hinunter nach Misurina und zu unserem Tagesziel, der Col de Varda Hütte zu schauen. Von Cortina herauf zieht ein weiteres Gewitter und Hannes spornt uns wieder an. Der Abstieg auf dieser Seite ist auch mit Drahtseilen gesichert, beträgt aber höchstens 50 bis 60 Höhenmeter. Dann verläuft er, ein riesiges Schotterfeld querend, unterhalb des Col de Varda hinunter zur gleichnamigen Hütte (2.115 m üNN). Oben klettern noch ein paar Bergsteiger und wir fragen uns, was sie in dem gleich beginnenden Gewitter da oben anstellen werden. Die letzten 20 Meter zur Hütte rennen wir, da der Regen einsetzt. Wir haben die Hütte ca. 45 Minuten, nachdem wir die Scharte überquert haben, kurz nach 13:00 Uhr erreicht. Die beiden Gewitter treffen über dem Misurina-Tal zusammen und es gibt Starkregen und Hagel. Wir genießen das Schauspiel aus dem Gastraum bei einem Bier und einer Suppe. Dann beziehen wir unsere Zimmer und duschen (Etagendusche, keine Duschkosten).

Col de Varda HütteDer neben der Hütte beginnende und hinunter nach Misurina verlaufende Sessellift wird wegen des schlechten Wetters eingestellt. Das ist schlecht für Ulli und Ilona, die aus Cortina zurück sind und nun im Gewitter zur Hütte herauf laufen müssen. Nach mehr als einer Stunde kommen sie nass bis auf die Haut in der Hütte an. Sie hängen die Sachen über den Ofen zum trocknen auf und erholen sich. Das Wetter klart etwas auf, der Lift wird wieder angestellt und die letzten Tagesgäste verlassen die Hütte. Bald sind wir allein und wir sitzen noch einige Zeit draußen auf der Terrasse. Das Abendessen ist reichlich und wir bleiben noch bis 22:30 Uhr im Gastraum, unterhalten uns und trinken mit Hannes Rotwein. Dann geht´s auf die Zimmer und ins Bett.

Bilder vom Tag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: