Verfasst von: skwei | 8 Juni 2008

Die Tour

Die Tour wird angeboten von der Bergschule in Sillian/Osttirol. Hier ist auch der Treff- und Ausgangspunkt der Tour.

Die Tour verläuft wie folgt:

  1. Transfer von Sillian zum Pragser Wildsee (Südtirol). Aufstieg von hier über Rossalm, Gumpalkar zur Plätzwiese und Dürrensteinhütte.
  2. Von der Dürrensteinhütte durch das Höhlensteintal und den „Bilgeristeig“ auf den Monte Piano und weiter über die Hochebene zur Angelo-Bossi-Hütte.
  3. Von der Bossi-Hütte Abstiegins Rimbiancotal, vorbei an der Fonda-Savio-Hütte über die Teufelsscharte zur Misurinascharte zur Col de Varda-Hütte.
  4. Von der Col de Varda-Hütte zum Col de Mezo, vorbei an den Drei Zinnen hinauf zum Paternsattel, entlang des Paternkofel weiter zum Bühlele Joch und der gleichnamigen Hütte. Am Abend eventuell noch Aufstieg zur Obernbachernspitze, um den Sonnenuntergang zu genießen.
  5. Von der Bühlele Joch-Hütte erfolgt der Abstieg zur Dreizinnen-Hütte, wobei der Weg teilweise durch die „Paternstollen“ führt. Durch das Innerfeldtal steigen wir weiter zur Dreischusterhütte ab und dann  von der Hütte nach Sexten. Am Abend erfolgt noch der Rücktransport nach Sillian.

Ausblick vom Bühlele-Joch

Ausblick vom Bühlele-Joch

Die Ausrüstungsliste der Bergschule Sillian zum Download: Ausrüstungsliste

Kartenbild

 

Kartenausschnitt um die Drei Zinnen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: